Was ist los in Sand?



Lesung mit Katja Renzler in der LibriKa

 

Am 16. April machte sich die Klasse 4 Gb auf nach Bruneck in die Stadtbibliothek LibriKa. Dort erwartete sie zunächst eine ausführliche und informative Führung durch die vier Stockwerke der Bibliothek, wobei die Bibliothekarin Michaela Grüner viele spannende Details über dieses 2013 eingeweihte Gebäude zu erzählen wusste. Danach durften die Jugendlichen bei einer Autorenlesung mit der Pusterer Autorin Katja Renzler dabei sein. Sie las mehrere Prosa-Texte, in denen es u. a. um einen Komodowaran, einen Waldgänger und einen Frauenarzt-Besuch ging. Zum Schluss beglückte die Autorin ihr Publikum noch mit einem Lautgedicht, bei dem mehrere Jugendliche aktiv mitmachten. Es war eine gelungene Veranstaltung!

16.04.2024


All my bags are packed …

 

… I’m ready to go …”, tönt es zurzeit gefühlt durch die Gänge unserer Schule! Die Jugendlichen und ihre Lehrpersonen sind zurzeit im Reisefieber und mit ihnen auch unsere Schulbibliothek. Passend zu den wunderbaren Reisezielen unserer Schülerinnen und Schüler und auch für Reisefreudige, die sich hier in Südtirol fortbewegen wollen, hat das Bibliotheksteam Materialien und einschlägige Literatur herausgesucht. Es muss nicht immer eine Flugreise sein, auch Zug, Bus und Fahrrad tun wunderbare Dienste. Was die Verkehrsmittel und die Reisegewohnheiten betrifft, aber auch den Tourismus als Ganzes, die Bibliothek schaut kritisch darauf. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit Infos einzudecken … und einen Papierflieger durch die Bibliothek segeln zu lassen!

April 2024


Museums- und Theaterbesuch - 3 Ga in Bozen

 

Am 9.4. stattete die Klasse 3 Ga der Landeshauptstadt einen Besuch ab. Zunächst besichtigten die Schülerinnen und Schüler das altehrwürdige Bozner Stadtmuseum und bestaunten die dort ausgestellten Kunstwerke. Anschließend besuchten die Jugendlichen das Theaterstück „Die Nacht so groß wie wir“ im Stadttheater. Inszenierung und Darstellung waren top! Kompliment an die jungen Schauspieler/innen!

09.04.2024


Mit Jugendbüchern in den April

 

Michi und Sonja, die beiden Jugendbuchspezialistinnen der LibriKa Bruneck, waren Anfang April wieder an der Oberschule Sand und haben die Jugendlichen des Bienniums beglückt. Wie der Frühlingswind haben sie frische Bücher zu uns geweht. Mit Fachwissen und jahrelanger Erfahrung in diesem Bereich haben die Expertinnen die Jugendlichen nicht nur über Inhalt, Genre und Niveau informiert, sondern auch an ihren Erlebnissen beim Lesen teilhaben lassen. So war es nicht nur spannend, es war kurzweilig! Auch die begleitenden Lehrpersonen haben sich so manchen Buchtipp notiert und werden zu wichtigen Multiplikator*innen.

04.04.2024



„Schüler/-innen lernen von Schüler/-innen“

Kooperation zwischen WFO Sand in Taufers und BBZ Bruneck

 

Die Schüler/-innen der 3 F WFO Sand in Taufers durften im März 2024 die Schülerinnen der 4 B Schönheitspflege am BBZ Bruneck besuchen. Dabei wurden sie praxisorientiert in gängige Wellness-Behandlungen eingeführt und durften auch einige Anwendungen ausprobieren.

 

Im Gegenzug hatten die Schüler/-innen der WFO einen geografisch-kunsthistorischen Überblick über Bruneck vorbereitet. In diesem Zusammenhang führten sie für die Klasse aus dem Fachbereich Schönheitspflege einen Stadtrundgang mit diversen Stationen durch.

Ziele der Kooperation waren, Wissen zu erwerben, sich gegenseitig als Wissensressource nutzen und schätzen zu können sowie gleichzeitig soziale und kommunikative Fähigkeiten zu stärken.

04.04.2024

Newsletter vom April 2024


Eine Reise in eine fremde Welt – Vortrag über die Hutterer

Am 21. März nahm die Referentin Antonia Früh unsere zwei 3. Klassen mit auf eine Reise in eine fremde Welt. Im Rahmen eines sehr abwechslungsreichen Vortrags ging es auf nach Kanada, und zwar auf einen Bruderhof der Hutterer. Diese Glaubensgemeinschaft, deren Leben streng reglementiert ist und auch als Wiedertäuferbewegung bekannt ist, geht zurück auf den um 1500 in Moos bei St. Lorenzen geborenen Jakob Huter. In der heutigen modernen Welt wirkt das Leben der Hutterer wie aus der Zeit gefallen. Auch sprechen die Hutterer mitten in Kanada immer noch einen alten tirolerisch-kärntnerischen Dialekt, der dem unsrigen nicht unähnlich ist. 

Aufmerksam verfolgten unsere Schülerinnen und Schüler den Vortrag und waren erstaunt darüber, wie Menschen im 21. Jahrhundert immer noch Glaubens- und Lebensvorstellungen aus einer längst vergangenen Zeit anhängen.

21.03.2024



5 Ga auf dem Burgerhof

 

Am 07.03.24 besuchte die Klasse 5 Ga den Burgerhof für einen Tag. Bei wunderschönem Wetter konnten die Jugendlichen ihre Teamfähigkeit erproben und hatten genügend Zeit, sich mit ihren Klassenkollegen auszutauschen und sich ihrer eigenen Stärken bewusst zu werden.

07.03.2024


Klasse 1 Ga auf dem Burgerhof

 

Die Klasse 1 Ga besuchte vom 4. bis 5. März 2024 den Burgerhof im schön gelegenen Pragser Tal und übernachtete auch dort. Die Jugendlichen haben an diesen zwei Tagen viel erlebt: Spiele, Lagerfeuer mit Stockbrot und Musik, kreatives Arbeiten, Zeit für sich selbst und mit Freunden standen unter anderem auf dem Programm. Die Klasse hatte viel Spaß und die Klassengemeinschaft wurde gestärkt.

21.03.2024


Ostern in der "Buchoase"

 

Passend zum nahenden Osterfest hat auch unsere Schulbibliothek den Ostertisch gedeckt. Dieser ist, wie könnte es anders sein, mit Büchern bestückt und lädt zum Stöbern und Schmökern ein. Unter den ausgestellten Werken sind neben Inspirationen zum Osterbasteln auch frisch eingetroffene Bücherwünsche unserer Schüler:innen. Also schnappt euch ein Buch und setzt euch in die wärmende Frühlingssonne!


Langlauf und Biathlon

 

Strahlende Gesichter beim Langlauf- und Biathlonschnupperkurs der Klasse 4 Gb mit der Ex- Biathletin und Olympiateilnehmerin Barbara Ertl.

15.03.2024



Lesung in der öffentlichen Bibliothek Sand in Taufers

 

Viel über das harte Leben unserer Vorfahren während der Zeit des Faschismus und der Option zu erfahren, passiert nicht alle Tage. Die in Bozen lebende Autorin Astrid Kofler hat es im Rahmen einer Lesung geschafft, den Schülerinnen und Schüler der Oberschule Sand Südtiroler Zeitgeschichte näher zu bringen. Sie las vornehmlich aus ihrem Buch „Das Fliegen der Schaukel“, das auf historischen Quellen und Zeitzeugeninterviews basiert sowie fiktive Begebenheiten und Elemente enthält.

 

Ein Dank gilt an dieser Stelle Frau Agatha Tschöll und Frau Isolde Oberarzbacher, welche als Initiatorinnen der Öffentlichen Bibliothek von Sand in Taufers die Lesung in der Bibliothek ermöglicht haben.

04.03.2024


"Dem Mikroplastik auf der Spur" - Workshop

 

Seit dem Beginn der Plastikmassenproduktion um 1950 wurden laut einer Expertenberechnung weltweit mehr als 8 Milliarden Tonnen Plastik hergestellt. Der Großteil davon landete bzw. landet früher oder später auf Mülldeponien und in der Umwelt. Ob an den Polen, in Tiefseegräben oder auf den höchsten Berggipfeln: Plastikpartikel sind überall zu finden, mittlerweile selbst in den entlegensten Regionen der Erde.

Die Klassen 4 Ga und 4 Gb haben sich am Freitag, 1. März, im Rahmen des Workshops der Landesagentur für Umwelt mit dem Titel „Dem Mikroplastik auf der Spur“ mit den Eigenschaften von Plastik, der Entstehung, Entsorgung und Wiederverwertung beschäftigt und dabei viel Neues erfahren und ausprobiert.

06.03.2024


Klasse 1 F besucht den Burgerhof

 

Ende Februar verbrachte die Klasse 1 F zwei sehr abwechslungsreiche Tage auf dem Burgerhof im Pragser Tal. Die Schüler/innen konnten dank Übungen und Spiele als Klassengemeinschaft noch mehr zusammenwachsen. Ein wichtiger Fokus wurde auch auf die Wahrnehmung der Natur und des eigenen Ichs gelegt. Außerdem hatten unsere Schüler/innen Gelegenheit, gemeinsam mit Tonkünstlern für das Schulradio vom Schulverbund mehrere Jingles zu produzieren. Insgesamt empfanden alle den zweitägigen Aufenthalt auf „Burg“ als eine große Bereicherung.

04.03.2024


Projekt: „Gesund und fit in den Frühling“

„Gesund und fit in den Frühling“ war das Thema für die drei Projekttage mit den Klassen 4 Ga und 4 Gb. Die Schüler/innen erhielten dabei einen Einblick in die Welt des „Yoga“ und verschiedenster Entspannungstechniken. In der Turnhalle hatten sie die Gelegenheit, sich durch verschiedene Spiele und Übungen untereinander besser kennenzulernen und gemeinsam zu bewegen. Zwischendurch wurden Rezepte studiert, es wurde eingekauft und gekocht. Das Ziel war, ein gesundes, leckeres und nährreiches Frühstück und Mittagessen zuzubereiten. Alle Teilnehmer/innen haben sich am Projekt tatkräftig beteiligt und hoffentlich auch eine kleine Anregung für sich mitgenommen.

28.02.2024


"Kreatives Schreiben" mit Klasse 1F

Anlässlich der Projektwoche in der ersten Februarwoche nahm die 1F-Klasse aktiv an einem kreativen Schreibprojekt im kooperativen Modus von Prof.ssa Milena Perico.

 

Das Projekt „Kreatives Schreiben in L2“ hat die Erstellung eines Endprodukts vorgesehen, das heißt die Erstellung einer Kurzgeschichte im kooperativen Modus durch die „Jigsaw“-Methode und die Präsentation von funktionalen Eingabebildern zur Förderung des Dialogs zwischen Gleichaltrigen und der gegenseitigen Zusammenarbeit während des Kurses Aktivitäten. Die Lernenden führten jede Aktivität mit Interesse und aktiver Beteiligung durch und zeigten einen kooperativen Geist und gegenseitige Unterstützung sowie eine Sprachkompetenz in L2 insgesamt mehr als ausreichend. Zum Abschluss des zweitägigen Projektes präsentierten die Lernenden ihre Kurzgeschichten mündlich in Kleingruppen und teilten sie auf einem gedruckten Flip-Chartblatt. Jeder Lernende absolvierte danach ein Selbstbewertungsraster per Checkliste.

01.03.2024